Einzelkind „Nafi“

Die süße Nafi wächst und gedeiht.
Inzwischen haben wir die 400 Gramm erreicht und sie bekommt die erste feste Mahlzeit mit Animonda Baby-Pate.
Sie klettert, läuft und purzelt in ihrem liebevoll eingerichtetem Spielgehege herum. Langsam wird jedoch klar, dass sie auf Dauer nicht allein sein kann.
Die 3 Großen (Moogli, Lilly und Pauline) kann ich nun doch nicht für sie zurückbehalten. Auch Pauline darf und muss mit den Beiden anderen in ca. 2 Wochen zur Auswilderung. Die 3 sind ein Team und sollen es auch bleiben !
Falls es da draußen noch irgendwo so einen Nachzügler in Menschenhand gibt, würde ich alles in Bewegung setzen für eine Zusammenführung.
Ansonsten muss die einsame Nafi bis zur nächsten Saison auf Gesellschaft warten. Ihr entgehen dann wichtige Lernschritte in dieser wichtigen Lebensphase. Die 2018-Babys werden erst ab Juni so weit sein um sie zu ihr ins Gehege zu setzen
Na ja kommt Zeit kommt Rat. Bis dahin tu ich alles um ihr das Leben so schön wie möglich zu gestalten